Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Mit 7 Teilnehmern war der WSC am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover vertreten.

Über 1000 Teilnehmer aus mehr als 260 Vereinen waren ins dortige Stadionbad gekommen um die deutschen Masters-Meister zu ermitteln. In einem sehr starken Feld, insgesamt wurden mehr als 30 neue deutsche Masters-Rekorde und sogar ein neuer Welt- und ein Europa-Rekord aufgestellt, standen für unsere Starter die eigenen geschwommenen Zeiten im Vordergrund. Bei 21 Einzelstarts konnten sie 10 persönliche Bestzeien aufstellen und einige gute Platzierungen erreichen. Auch die 4 x 50m Mixed Lagen-Staffel sowie die 4 x 50m Freistil-Staffel der Männer überzeugten mit starken Auftritten.

So konnten alle zufrieden die Heimreise antreten und auf ein tolles Wochenende zurückblicken, mit starken Leistungen und vor allem einer klasse Stimmung innerhalb der Mannschaft.

Für den WSC am Start waren: Jana Ullrich, Hannah Scheidtweiler, Jannis Müller-Dott, Nils Bues, Boris Krott, Uwe Fabry und Roland Spiegelmacher.