Nichtschwimmerkurse

 

„Schwimmen ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Trendsportarten kommen und gehen wie Modezyklen - das Schwimmen bleibt als ein Urbedürfnis des Menschen. Hat man es einmal erlernt, beherrscht man es sein Leben lang.“

  

(Leitbild des Deutschen Schwimmverbandes) 

 

Über 40 Jahre lang hat der Würselener Schwimm-Club Nichtschwimmerkurse für Kinder angeboten und jedes Jahr rund 60 Kinder unter fachkundiger Leitung mit dem nassen Element vertraut gemacht. Der Würselener Schwimm-Club hat damit einen wichtigen Beitrag zur sportlichen Förderung der Kinder Würselens geleistet. Die Stadt Würselen, die Elternhäuser und die Schulen haben das gerne gesehen und unterstützt.

 

Wie wichtig Kurse für Nichtschwimmer sind, zeigt die Tatsache, dass immer noch mehr als ein Viertel aller Kinder im Alter von zehn Jahren nicht schwimmen kann. Diese Kinder sind aus einem wichtigen Lebensbereich ihrer Altersgenossen ausgeschlossen und darüber hinaus immer wieder den schmerzlich bekannten Folgen von Badeunfällen ausgesetzt (mehr dazu siehe hier).

Leider kann der Würselener Schwimm-Club künftig keine weiteren Kurse für Nichtschwimmer anbieten, da die Stadt Würselen aus finanziellen Gründen das Lehrschwimmbecken „Helleter Feldchen“ in Broichweiden schließen musste.

 

Eltern, die weiterhin an einer fachgerechten Ausbildung ihrer  Kinder interessiert sind, können sich entweder an die Schwimmlehrer des AQUANA oder  an die Ortsgruppe der DLRG in Würselen wenden oder aber das Angebot anderer Vereine in Anspruch nehmen. Berücksichtigen Sie bitte bei Ihren Planungen, dass Sie in bestimmten Fällen längere Wartezeiten  in Kauf nehmen müssen, die bis zu 1 1/2 Jahre betragen können.

 

Eine Broschüre mit dem Titel "Kinder müssen Schwimmen lernen!"  (auch in türkischer Sprache: "Çocuklar yüzme öğrenmeli!") und weitere interessante Informationen finden Sie hier.

 

Kinder, die am Training des WSC teilnehmen wollen, müssen bereits schwimmen können. Mehr darüber erfahren Sie hier.